Werte-Blog

FK VV

Marktbericht Februar-2024: Zurück in die Normalität – Teil 2

23. Februar 2024
von Andreas W. Korth

– Unser Blick auf das aktuelle Börsenumfeld / Marketinginformation zu den Strategiedepots Verantwortung –

  1. Der Blick zurück:

Die Märkte starteten zunächst verhalten in das neue Jahr, nachdem die letzten 2 Monate des alten Jahres eine starke Erholung erfahren durften. Doch in der zweiten Januarhälfte übernahmen die Optimisten wieder das Ruder, vor allem auch, weil viele Unternehmen auch im 4. Quartal 2023 bessere Geschäfte machen konnten, als erwartet. Das galt vor allem für auch die großen Technologiekonzerne, die von dem Boom für künstliche Intelligenz und dem Megatrend Digitalisierung überproportional profitieren.

So markierte der technologielastige amerikanische Aktienindex S&P500 vor wenigen Tagen ein neues Hoch bei 5.000 Punkten und auch der DAX konnte einen neuen Höchststand machen. Wie schon in unserem letzten Marktbericht detailliert beschrieben, sind kleine und mittlere Unternehmen weiterhin noch deutlich unter den Höchstständen der letzten 3 Jahre.

Auch wenn wieder eine gewisse Unsicherheit über Zeitpunkte und Höhe der Zinssenkungen in den Markt gekommen ist. Insgesamt ist die gute Börsenentwicklung weiterhin getragen von der Aussicht von Zinssenkungen in Verbindung mit einer durchaus stabilen wirtschaftlichen Lage in vielen großen Nationen (von Deutschland abgesehen).

2. Der Blick auf unsere Strategien:

Seitdem wir mit unserem Marktbericht November die Zinswende prognostiziert haben und von uns in eine entsprechend zuversichtliche Positionierung gebracht wurden, bewegen sich alle unsere Strategien auch wieder recht dynamisch nach oben. Im Januar schlagen alle Strategiedepots ihre jeweilige Benchmark und auch im laufenden Monat sind die Depots gut positioniert und weiter deutlich im Wert gestiegen.

Nachstehend finden Sie die Entwicklung per Ende Januar der Strategiedepots.

Quelle Reuss Private, Morningstar. Stand 31.01.2024, Alle Angaben zur Wertentwicklung berücksichtigen das durchschnittlich vereinbarte Vermögensverwaltungsengelt. Frühere Wertentwicklungen sind kein zuverlässiger Indikator für künftige Wertentwicklung. Auflagedaten und Benchmarks:
Safe Depot Verantwortung:
01.02.2016, 100% – Euribor 12 Monate
Solid Depot Verantwortung:
01.03.2016, 100% – Mischfonds Flexible Allokation – Global
Dynamik Depot Verantwortung:
01.04.2016, 25% Mischfonds Flexible Allokation – Global / 75% Mischfonds Aggressive Allokation – Global
Offensiv Depot Verantwortung:
18.10.2019, 25% Mischfonds Flexible Allokation – Global / 75% Mischfonds Aggressive Allokation – Global

3. Der Blick nach vorn:

Die in unserer Überschrift herbeizitierte „Normalität“ besagt nicht, dass die Kurse einfach immer nur weiter steigen. Zur Normalität gehört es auch, dass die Märkte zu Übertreibungen neigen und dieses Überschießen dann durch Rücksetzer oder Seitwärtsbewegungen auskonsolidiert werden muss. Auch wenn wir hier in Deutschland aktuell erhebliche Wachstumssorgen haben und mitten in Europa ein Krieg wütet: Die Normalität besteht darin, dass die Weltwirtschaft insgesamt wächst, dass die Zinsen sich in einem vernünftigen Korridor bewegen und dass die Staaten und großen Schuldner ihre Kreditlasten tragen können. In so einem Umfeld sind die Risiken an den Wertpapiermärkten im Durchschnitt niedriger als die Chancen.

Zu dieser Normalität gehört aber auch weiter eine gewisse Wachsamkeit gegenüber geopolitischen Risiken und anderen Störfaktoren für die Märkte. Wir stützen uns dabei nicht nur auf unsere langjährige Erfahrung, sondern zunehmend auch auf die Signale unseres hochempfindlichen Steuerungssystems CARA©. Damit fühlen wir den Puls der Märkte und erhalten mit jeder Weiterentwicklung immer aussagefähigere Handlungsimpulse.

Mit dieser Kombination von Erfahrungswissen und computergestützten Handlungssignalen sehen wir uns gut aufgestellt für die Aufgabe, mit unseren Strategiedepots Verantwortung unseren Kund:innen einen deutlichen Mehrwert zu schaffen.


Sankt Augustin im Februar 2024
Andreas W. Korth

Wichtiger rechtlicher Hinweis – zum Öffnen bitte anklicken

Bei diesem Dokument handelt es sich um eine Kundeninformation („KI“) im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes, die „KI“ richtet sich an natürliche und juristische Personen mit gewöhnlichem Aufenthalt bzw. Sitz in Deutschland und wird ausschließlich zu Informationszwecken eingesetzt.

Diese „KI“ kann eine individuelle anlage- und anlegergerechte Beratung nicht ersetzen und begründet weder einen Vertrag noch irgendeine anderweitige Verpflichtung oder stellt ein irgendwie geartetes Vertragsangebot dar. Ferner stellen die Inhalte weder eine Anlageberatung, eine individuelle Anlageempfehlung, eine Einladung zur Zeichnung von Wertpapieren oder eine Willenserklärung oder Aufforderung zum Vertragsschluss über ein Geschäft in Finanzinstrumenten dar. Auch wurde Sie nicht mit der Absicht verfasst, einen rechtlichen oder steuerlichen Rat zu geben. Die steuerliche Behandlung von Transaktionen ist von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden abhängig und evtl. künftigen Änderungen unterworfen. Die individuellen Verhältnisse des Empfängers (u.a. die wirtschaftliche und finanzielle Situation) wurden im Rahmen der Erstellung der „KI“ nicht berücksichtigt.

Eine Anlage in erwähnte Finanzinstrumente/Anlagestrategie/Finanzdienstleistung beinhaltet gewisse produktspezifische Risiken – z.B. Markt- oder Branchenrisiken, das Währungs-, Ausfall-, Liquiditäts-, Zins- und Bonitätsrisiko – und ist nicht für alle Anleger geeignet. Daher sollten mögliche Interessenten eine Investitionsentscheidung erst nach einem ausführlichen Anlageberatungsgespräch durch einen registrierten Anlageberater und nach Konsultation aller zur Verfügung stehenden Informationsquellen treffen.

Wertentwicklungen in der Vergangenheit sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige Wertentwicklungen. Empfehlungen und Prognosen stellen unverbindliche Werturteile über zukünftiges Geschehen dar, sie können sich daher bzgl. der zukünftigen Entwicklung eines Produkts als unzutreffend erweisen. Die aufgeführten Informationen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser „KI“, eine Garantie für die Aktualität und fortgeltende Richtigkeit kann nicht übernommen werden.

Der vorstehende Inhalt gibt ausschließlich die Meinungen des Verfassers wieder, eine Änderung dieser Meinung ist jederzeit möglich, ohne dass es publiziert wird. Die vorliegende „KI“ ist urheberrechtlich geschützt, jede Vervielfältigung und die gewerbliche Verwendung sind nicht gestattet.

Stand: Juli 2024

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Mit unserem Newsletter »WerteBrief« informieren wir von Zeit zu Zeit über Neuigkeiten aus den Bereichen Finanzplanung, Geldanlage, Risikoabsicherung.

Sie können sich bei Bedarf aus jedem Newsletter heraus wieder abmelden.

Ja, ich möchte Ihren Newsletter erhalten. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.



Wir erweitern unser Team! // Wir suchen: Office-Manager:in, Finanzberater:in Schwerpunkt Investment, Finanzberater:in Schwerpunkt Versicherungen, Versicherungskauffrau/-mann →

Bild von Tumisu auf Pixabay

Nicht erst seit Corona:

Wir beraten deutschlandweit per Videokonferenz oder telefonisch!

Vereinbaren Sie mit uns einfach einen Termin, der für Sie passt.

Sie erreichen uns telefonisch:

02241 - 923 883 0

Bürozeiten:

Montag – Donnerstag
9:00 – 17:00 Uhr

Freitag
9:00 – 14:00 Uhr

Beratungstermine sind auch außerhalb der Bürozeiten möglich.

Unsere Standorte:

Schloßstraße 9b
53757 Sankt Augustin
zu Google Maps »

c/o das finanzkontor
Landshuter Straße 22
10779 Berlin
zu Google Maps »