Seite wählen

Werte-Blog

Bild von MemoryCatcher auf Pixabay

Petition des Monats: Kein Palmöl in den Tank! Schluss mit dem massiven Abholzen der Regenwälder!

7. November 2017
von Andreas W. Korth
Bild von MemoryCatcher auf Pixabay

Auch Ihre Stimme zählt!

Lesen Sie hier ein Zitat aus einer Petition von Gero Leson und die Deutsche Umwelthilfe:

„Der Biodiesel in Europa besteht bis zu 25 Prozent aus Palmöl. Unzählige Hektar Regenwald mussten deshalb schon Ölpalm-Plantagen weichen, vor allem in Indonesien und Malaysia. Dies raubt viel zu vielen Tier- und Pflanzenarten die Lebensgrundlage und führt zu massiven Emissionen von Klimagasen. Deshalb starte ich diese Petition, gemeinsam mit der Deutschen Umwelthilfe, BOS Deutschland und OroVerde – die Tropenwaldstiftung. Wir fordern die neue Bundesregierung und die Europäische Kommission auf: Schützen Sie die Regenwälder und ihre Bewohner und stoppen Sie endlich die Beimischung von Palmöl in Kraftstoffen!

An der Tankstelle zapfen wir oft Palmöl ohne es zu wissen.

Palmöl ist in fast jedem zweiten Supermarktprodukt enthalten und aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Doch was kaum jemand weiß: Ein Großteil der Palmöl-Importe in Europa landen im Tank. Grund dafür ist eine Auflage der EU, den Ausstoß von Klimagasen aus Kraftstoffen zu senken. Angeblich wird der Diesel durch Pflanzenöl-Anteile umweltfreundlicher. Ein riesiger Irrtum!

Die Beimischung von Palmöl im Kraftstoff schadet Umwelt, Klima und Mensch.

Auch Biodiesel durch Ölpalm-Plantagen und die Verlagerung des Lebensmittelanbaus auf Waldflächen produzieren massive Treibhausgasemissionen, die nicht nur unserem Klima sondern auch unserer Gesundheit schaden. Durch die Rodung der Regenwälder verlieren immer mehr Arten, wie Orang-Utans, Asiatische Elefanten und der Rhinozerosvogel ihre komplette Lebensgrundlage. Vor allem in Indonesien wird die Situation immer bedrohlicher: Ganze 14 Millionen Hektar nehmen die Ölpalm-Plantagen dort ein! Das entspricht fast der Hälfte der Fläche Deutschlands! Und es werden immer mehr. So kann es nicht weitergehen!…….“

Hier können Sie die vollständige Petition lesen und online für die Petition stimmen: http://chn.ge/2zo1bT8

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Wir informieren von Zeit zu Zeit per E-Mail über Neuigkeiten aus den Bereichen Finanzplanung, Geldanlage, Risikoabsicherung. Abonnieren Sie unseren Newsletter »WerteBrief«.

Bild von Tumisu auf Pixabay

Nicht erst seit Corona:

Wir beraten deutschlandweit per Videokonferenz oder telefonisch!

Vereinbaren Sie mit uns einfach einen Termin, der für Sie passt.

Sie erreichen uns telefonisch:

02241 - 923 883 0

Bürozeiten:

Montag – Donnerstag
9:00 – 17:00 Uhr

Freitag
9:00 – 14:00 Uhr

Beratungstermine sind auch außerhalb der Bürozeiten möglich.

Unsere Standorte:

Schloßstraße 9b
53757 Sankt Augustin
zu Google Maps »

c/o das finanzkontor
Landshuter Straße 22
10779 Berlin
zu Google Maps »